• Kinder

    5 Gründe, warum Motorikboards die besten Spielzeuge für Kleinkinder sind

    Die Philosophie hinter Spielzeugen wie den Montessori Motorikboards oder auch Busy Board genannt ist ganz einfach: Echtes Spielzeug. Meistens aus Holz. Not too much. Dies basiert auf der Überzeugung, dass Kinder ermutigt werden, die Welt um sie herum zu erkunden. Spielen ist ein großer und absolut notwendiger Teil der kindlichen Entwicklung. Kinder lernen schnell spielerisch, indem sie verschiedene Gegenstände berühren und erkunden. Ein beschäftigtes Brett ist ein Montessori-Spielzeug, das das Lernen durch Experimente anregt. Es ist ein Spielzeug, das ein Kind berühren und halten kann. Das Erlernen des Umgangs mit Alltagsgegenständen hilft Kindern, ihre Feinmotorik zu entwickeln. Es wird ihm auch helfen, Dinge selbst und in seinem eigenen Tempo herauszufinden…

    Kommentare deaktiviert für 5 Gründe, warum Motorikboards die besten Spielzeuge für Kleinkinder sind
  • Kinder

    Packliste für den Kindergarten

    Wenn Ihr Kind endlich in die Kita oder in den Kindergarten kommt, wird Ihnen wahrscheinlich bewusst, wie groß dieser Schritt im Grunde ist – sowohl für Ihr Kind als auch für Sie als Eltern. Denn jetzt beginnt Ihr Kind, auf eigenen Füßen zu stehen und sich jeden Tag neuen und spannenden Herausforderungen zu stellen. Auch in der Einrichtung erfahren die Kinder weitaus mehr Interaktion mit den anderen Kindern und werden nicht zuletzt von den Erziehern und Erzieherinnen stärker gefordert. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige praktische Tipps geben, was Sie als Eltern tun können, sodass die Begegnung Ihres Kindes mit der Kindereinrichtung zu einem positiven Erlebnis verläuft. Ab welchem…

    Kommentare deaktiviert für Packliste für den Kindergarten
  • Familie

    Kinderzimmer fantasievoll gestalten

    Kaum ein Raum im Haus oder in der Wohnung stellt so hohe Anforderungen an die Kreativität der Bewohner, wie ein Kinderzimmer. Das Zimmer der Kleinen nimmt im Laufe der Zeit viele Gestalten an. Für Babys und Kleinkinder ist es ein Schlafbereich, für Kleinkinder ein Spielbereich und für Jugendliche ein Rückzugsort. Funktion und Aussehen verändern sich daher öfters. Das betrifft nicht nur die Einrichtung, sondern auch den Bodenbelag, die Wandpaneelen und Deckenpaneelen. Während Kleinkinder noch keine großen Ansprüche an ihr Zimmer stellen, wandelt sich das mit zunehmendem Alter. Schlafbereich für Babys Für Babys und Kleinkinder richten Eltern das Zimmer allein ein. Dabei entscheiden sie über den Bodenbelag sowie Wand- und Deckenpaneelen…

    Kommentare deaktiviert für Kinderzimmer fantasievoll gestalten