Das Grundstück sicher abgrenzen – So sichern sie sich sicher ab!

Das Grundstück sicher abgrenzen – So sichern sie sich sicher ab!

Ungern blickt man aus dem Fenster und sieht Unbefugte im Vorgarten umherlaufen. Um dies zu vermeiden, brauchen sie eine solide Grundstücksabgrenzung, die sie und ihre Familie vor Fremden schützt. Grundsätzlich gibt es heutzutage viele verschiedene Möglichkeiten das Grundstück zu sichern. In diesem Beitrag zeigen wir ihnen wie sie mit einem simplen Gartenzaun ihr Grundstück schützen können.

Doppelstabmattenzaun – Der solide und kostengünstige Gartenzaun für sie.

Doppelstabmattenzaun eignet sich perfekt als Grundstücksabgrenzung. Er ist stabil, extrem langlebig, ist vor Korrosion geschützt und zugleich kostengünstig zu erwerben. Wir empfehlen ihnen daher zu Doppelstabmatten zu greifen. Diese können sie einfach im Netz bestellen und auch eine Selbstmontage ist problemlos möglich!

Sichtschutz für ihren Gartenzaun – Vermeiden sie Lärm und nervige Blicke!

Sichtschutz für einen Doppelstabmattenzaun kann auf Rollen oder in einzelnen Stücken erworben werden. Dieser kann dann einfach in die Matten eingefädelt werden und schützt so vor nervigen Blicken und auch vor Lärm, welcher aus der Umgebung kommt. Wichtig ist es zu beachten, dass sie ihre Zaunpfosten mit Abdeckleisten wählen, damit sie den Sichtschutz nach der Montage unter diesen fixieren können.

Ein Schiebtor – Der zentrale Faktor einer guten Sicherheitsanlage

Ein Schiebetor ist der zentrale Punkt einer guten Grundstücksabgrenzung. Dieses kann in verschiedenen Variationen eingebaut werden. Wichtig bei Schiebetoren sind die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen, die besonders bei elektrischen Varianten extrem wichtig sind. Sie sollten die Funktion der Lichtschranke bei der Montage überprüfen, die Kraftabschaltung sollte richtig eingestellt sein, die Verlangsamung in beide Richtungen sollte getestet werden und die Dämpfer am Tor sollten genügend Puffer bieten.

Schiebetor und Zaun kombinieren

Ein Schiebetor sollte nicht nur äußerlich auf den Zaun angepasst werden, sondern sollte auch fest mit diesem verbunden sein. Der außenliegende Führungspfosten sollte über Verbinder fest mit dem Zaun verschraubt sein, sodass keine Lücken am Tor entstehen durch die sich jemand durchquetschen könnte. Außerdem sollte das Schiebetor eine ausreichende Höhe haben, die bestenfalls der Höhe des Zauns entspricht, um ein eventuelles Übersteigen zu verhindern. So ist der Schutz für ihr Grundstück maximal gesichert.