• Gesundheit

    Papeln: Was kann man gegen diese tun?

    Papeln können am ganzen Körper entstehen und verschiedene Ursachen haben. Es gibt infektiöse Hautbläschen, beispielsweise bei einer Infektion mit Herpes Zoster. Und es gibt Papeln, die nicht ansteckend aber dennoch behandlungsbedürftig sind. Ursachenforschung im Fokus – Papeln sind keine eigenständige Erkrankung Auf der Haut bilden sich kleine Knötchen, die sich binnen weniger Tage mit Wundflüssigkeit füllen. Die Hautveränderung beginnt zu jucken und breitet sich immer weiter aus. Papeln sind nur ein Symptom und keine Erkrankung im eigentlichen Sinne. Doch bilden sich die störenden und juckenden Bläschen, sollte man die medizinische Diagnose nicht auf die lange Bank schieben. Papeln können im Einzelfall, beispielsweise als Symptom einer Pilzinfektion, bei Windpocken und bei…

    Kommentare deaktiviert für Papeln: Was kann man gegen diese tun?
  • Schönheit

    Aknebehandlung mit Laser ohne Antibiotika, ohne Medikamente

    Vorwiegend zeigen sich die mit der Akne verbundenen Hautunreinheiten bei jungen Erwachsenen und Menschen mit hoher Hormonaktivität. Bei der gesundheitlichen Komplikation produzieren die Talgdrüsen übermäßig Talg, sodass die Poren zunehmend verstopfen. Daraus resultiert eine geringere Sauerstoffversorgung des Gewebes. In diesem siedeln sich die Erreger Propionibacteria acnes (P. acnes) an. Durch sie entstehen in der Haut entzündliche Reaktionen, die sich in Pickelchen und starken Rötungen äußern. Aufgrund der Pusteln leiden die Betroffenen unter einem niedrigen Selbstwertgefühl. Oftmals versuchen sie, die Hautrötung durch Make-up zu überdecken, was die Entzündung verschlimmert. Die Aknebehandlung mit Laser schafft Abhilfe Gegen die Akne helfen verschiedene Medikamente, beispielsweise Antibiotika oder Ciscutan®. Diese gehen bei manchen Patienten mit…

    Kommentare deaktiviert für Aknebehandlung mit Laser ohne Antibiotika, ohne Medikamente