Die beste Projektmanagement-Software 2022

Die beste Projektmanagement-Software 2022

Wir suchen die beste Projektmanagement-Software 2022 und zeigen, welche Funktionen wichtig sind, um Ihr Projekt erfolgreich zu machen!

Was ist eine Projektmanagementsoftware?

Eine Projektmanagement-Software ist per Definition eine digitale Plattform bzw. ein Tool, das Unternehmen oder Einzelpersonen verwenden, um Projekte zu planen, Projektressourcen zuzuweisen und zu verfolgen.

Weitere Funktionen einer guten Projektmanagement-Software sind das Erstellen von Projektzeitplänen und -aufgaben, das Zuweisen der Aufgaben an Teammitglieder und das Verfolgen des Fortschritts.

Es ist möglich das Wissen und Ideen zu erfassen und umzusetzen sowie mit Teammitgliedern zusammenarbeiten, um das Projekt abzuschließen.

Darüber hinaus hilft es Unternehmen, durch Dokumentenspeicherung, Such- und Organisationsfunktionen organisiert zu bleiben.

Welche Software für Ihr Projektmanagement?

Je nach Teamgröße, Unternehmens-Art und Anspruch benötigen Sie die für Sie beste Projektmanagement-Software.

Wir haben hier die drei Anbieter für unterschiedliche Anforderungen herausgesucht, die Sie unbedingt testen sollten, wenn Sie bei Ihrem nächsten Projekt die finanziellen und personellen Ressourcen bestmöglich nutzen wollen.

AM BESTEN FÜR KLEINE TEAMS: Teamwork

Mit einer Vielzahl von Funktionen und einer intuitiven Benutzeroberfläche ist Teamwork einer der besten Dienste für die Verwaltung von Projekten. Dank der integrierten Abrechnungs- und Fakturierungsfunktion eignet sich Teamwork besonders für Teams, die mit Kunden arbeiten.

Jetzt Teamwork testen

DAS BESTE FÜR TEAMS AB 10 MITARBEITERN: InLoox

Der große Vorteil der Projektmanagement-Software InLoox aus Deutschland ist, dass es für die Sicherheit der wertvollen Unternehmensdaten nach europäischen Gesetzen sorgt. Zudem ist InLoox die bevorzugte Projektmanagement-Software vieler großer Industrieunternehmen, wenn es um anspruchsvolle Planung komplexer Projekte mit vielen Mitarbeitern und Aufgaben geht.

Wo viele Tools schnell an die Leistungsgrenze stoßen, fängt InLoox erst an. So vertrauen große Konzerne wie die Schweizer Bundesbahn SBB oder der IT-Spezialist Lenze bei Ihren Projekten auf InLoox.

Als wäre das nicht genug, punktet InLoox auch noch durch eine nahtlose Integration in Microsoft Outlook, was gerade für Projektmanagement-Anfänger eine sehr willkommene Einstiegshürde ist.

JETZT INLOOX KOSTENLOS TESTEN

BESTE OPEN-SOURCE-OPTION: ProofHub

Die Projektmanagement-App ProofHub zielt auf Einfachheit ab, ohne bei den Kernfunktionen Abstriche zu machen. Die App eignet sich hervorragend für die Zusammenarbeit von Teams an visuellen Materialien und hat einen wettbewerbsfähigen Preis für kleine Unternehmen.

JETZT TESTEN

Worauf sollte ich bei einer Projektmanagement-Software achten?

Je nach Projektmanagement-Software bekommt man mehr oder weniger umfangreiche Funktionen. Es ist wichtig, dass Sie sich darüber informieren, welche einzigartigen Funktionen Ihr Projekt erfolgreicher machen könnten, je nach Art des Unternehmens, Größe des Teams oder Art des Projekts. Hier zeigen wir die wichtigsten Funktionen, die eine gute Projektmanagement-Software haben sollte, die von großen Unternehmen verwendet wird.

Erstellen Sie eine Liste der grundlegenden Funktionen, die Sie für die Durchführung von Projekten mit Ihrem Team benötigen. Berücksichtigen Sie dabei auch den Grad der technischen Erfahrung Ihres Teams.

Muss die von Ihnen gewählte Software zum Beispiel in Outlook integriert werden können? Oder benötigen Sie eine Projektmanagement-Software, mit der Sie auch Rechnungen an Kunden schreiben oder mit externen Teams an Dokumenten zusammenarbeiten können?

Allgemeine Funktionen

Die beste Projektmanagement-Software verfügt über Tools zur Planung, Terminierung und Zuweisung von Aufgaben.

Diese Basis-Funktionen sind in den meisten Tools sogar kostenlos. Größere Teams mit anspruchsvollen Projekten stoßen dabei aber schnell an ihre Grenzen. Denn sie benötigen für eine nahtlose Zusammenarbeit weitere Elemente.

Dazu gehören z. B. Tools zum Controlling und Reporting sowie für soziale Kontakte und Zusammenarbeit. Weitere Funktionen professioneller Tools sind individuelles Dashboarding, fortschrittliche Analysen, Datenbanken, einzigartige Integrationen, Fakturierungs-Tools, Zeit- oder Gewohnheitsverfolgung, anpassbare Automatisierungstools, Veröffentlichungsfunktionen und Wissensdatenbanken.

Benutzerfreundlichkeit

Eine gute Projektmanagement-Software soll jedes Team-Mitglied mit minimalem technischem Training bedienen können. Eine klare und selbsterklärende Benutzeroberfläche ist dabei entscheidend, um ein effizientes Projektmanagement beginnend bei der Ideenfindung und Planung zu gewährleisten. Das Angebot von SaaS (Software as a Service) über eine Web-App ermöglicht den einfachen Zugriff über den Browser. Andere Tools lassen sich in bestehende Office-Programme wie z.B. Microsoft Outlook integrieren. Diese sind den meisten Anwendern vertraut, so dass die Aufrüstung mit einer Projektmanagement-Software keine große Hürde darstellt.

deutschsprachiger Kundensupport

Wenn Sie eine neue Software in Ihre Unternehmensprozesse einführen, werden Sie zwangsläufig auf Fragen stoßen. Die neue Projektmanagement-Software für Ihr Team sollte daher über einen deutschsprachigen Kundensupport verfügen. Professionelle Anbieter aus Deutschland bieten sogar individuelle Schulungen und ein umfangreiches Online-Hilfe-Angebot.

Das ist vor allem ein sehr wichtiges Kaufkriterium für große Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich bei Problemen nicht mit der Kundenhotline eines internationalen Anbieters herumschlagen wollen.

Datensicherheit

Was für den einen langweilig klingt, ist für größere Unternehmen einer der wichtigsten Punkte, die vor dem Kauf einer Projektmanagement-Software geklärt werden muss. Während die größten Anbieter von PM-Tools auf starkes Wachstum auf dem Weltmarkt ausgerichtet sind und ihre Server entsprechend überall auf der Welt möglichst günstig mit verschiedenen Datenschutz-Richtlinien aufstellen, überzeugen europäische Anbieter mit einheimischen Server-Standorten, die den strengen DSVGO-Regelungen unterliegen. On-Premise-Anbieter ermöglichen auch das Hosting der Projektmanagement-Software auf eigenen Servern, was ein weiterer Pluspunkt für große Teams ist.

Kosten und Gebühren

Um das richtige Projektmanagement-System auszuwählen, sollten Sie zunächst überlegen, welches monatliche oder jährliche Budget Ihnen zur Verfügung steht. Bei einer professionellen Projektmanagement-Software müssen Sie pro Benutzer bezahlen. Zählen Sie also, wie viele Personen die Software nutzen müssen, und berechnen Sie dann die Kosten pro Person.

Kleine Unternehmen müssen immer auf ihr Budget achten und sind vielleicht sogar mit einer einfachen und kostenlosen Task-App zufrieden.

Allerdings sollten Unternehmen mit wichtigen Projekten keinesfalls auf das Budget achten, sondern sich für die beste Lösung entscheiden. Richtig benutzt ist eine Projektmanagement-Software eine gewinnbringende Investition, die Kosten und Gebühren um ein Vielfaches aufwiegen. Je größer der Umsatz des Unternehmens ist, desto weniger wichtig ist der Kostenpunkt.

Testversion

Testen Sie kostenlose Versionen der bevorzugten Projektmanagement-Software, um zu entscheiden, welche Software für Ihr Team am besten geeignet ist.

Sie können dies beispielsweise tun, indem Sie eine Auswahl Ihrer Mitarbeiter einladen, die Software auszuprobieren. Diese sollen Ihnen dann Feedback geben, welche Software sie bevorzugen und warum.

Groß-Kunden bekommen bei bei manchen Anbietern wie z.B. InLoox eine Produkt-Tour, bei der Ihnen alle Fragen zum Produkt erklärt werden.

Viel Erfolg mit Ihrer neuen Projektmanagement-Software!

Projektmanagement-Software hilft Ihnen bei der Planung, Organisation, Budgetierung und Verfolgung des Fortschritts eines Unternehmensprojekts. Außerdem bringt sie ein Team mit gemeinsamen Zielen zusammen, so dass alle auf einen erfolgreichen Projektabschluss hinarbeiten. In verstreuten Teams, wachsenden Unternehmen oder über mehrere Abteilungen hinweg ist eine leistungsfähige Projektmanagement-Software die unverzichtbare Basis für gemeinsamen Erfolg!