Zahnimplantate – So erhalten Sie ihr schönstes Lächeln zurück

120 Aufrufe 0 Comment

Zahnimplantate vom Zahnexperten aus Leipzig stehen jetzt im Blickpunkt, die Zahlücke soll mit einem Implantant geschlossen werden. Eine künstliche Zahnwurzel wird vom Zahn-Experten in den Kiefer implantiert und bildet danach das Fundament für den Zahnersatz (Implantatkörper). Die Behandlungskonzepte werden auf den Patienten m/w/d abgestimmt, die Schließung vor dem Beginn der Behandlung werden die vielseitigen Möglichkeiten der Behandlung erklärt. Es wird anschließend entschieden, welches Zahnimplantat die vorhandene Lücke am besten schließt. Über 5000 Implantate als Zahnersatz hat diese Praxis aus Leipzig bereits erfolgreich eingesetzt, an der jahrelangen Erfahrung zeigt sich, dass der behandelnde Zahnexperte nach dem Studium über dreißig Jahre praktisches Fachwissen erworben hat, um Zahnlücken fachmännisch zu schließen.

Sind Zahnlücken  mehr als ein ästhetisches Problem?

Wer eine Zahnlücke hat, darf nicht lange warten mit dem Besuch beim Zahnarzt. Je länger die Zahnlücke vorhanden ist, umso höher wird das Risiko, dass sich die anderen Zähne verschieben oder ausfallen. Ein wichtiges Teilgebiet der Oralchirurgie und der Zahnmedizin ist die Implantologie als Spezialgebiet. Neben der ansprechenden Ästhetik mit dem schönen Lächeln soll die aktive Kauffunktion schnellstmöglich wieder hergestellt werden. Besser mit dem natürlichen Zahnersatz nach der Schließung der Zahnlücke zuzubeißen, das ist eines der Ziele der ImplantologieDr. Krafft in Leipzig, sie ermöglicht durch jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der modernen Zahnmedizin, Ihren Patienten die bestmögliche Behandlung unter anderem im Bereich der Implantologie, weitere Infos finden Sie unter Zahnimplantat Leipzig. Materialien wie Titan oder Keramik werden in der Implantologie eingesetzt. Der Rückgang des Knochengewebes im Bereich des Kiefers soll gestoppt werden. Ein behandelnder Zahnarzt, der wie dieser Experte aus Leipzig jahrelange praktische Erfahrung hat, ist ein zuverlässiger Begleiter für eine individuelle Behandlung.

Schmerzschonend die Zahnlücke zu schließen ist das Ziel

Neben der dauerhaften Schließung der Zahnlücke rücken die Kosten für die Behandlung in den Mittelpunkt. Schmerz- und Kostenschonend die Zahnlücke zu schließen kann zu Kosten führen, die Niedriglohnverdiener m/w/d schwer bezahlen können. Vor einer Implantatversorgung müssen die Kosten berechnet werden, je nach Art der Behandlung betragen sie pro Implantat bis zu 2500 Euro. Mehrkosten sind als Eigenanteil möglich, wenn das Vorsorgeheft nicht lückenlos geführt wird oder Sonderkosten anfallen. Mehrere verlorene Zähne können genauso ersetzt werden wie der einzelne Zahn, viele Patienten m/w/d sparen für diesen praktischen Zahnersatz. Er bietet den Zugewinn an Lebensqualität als  hochwertiger Zahnersatz, Zahnimplantate sollen einen Knochenschwund begrenzen. Operativ implementiert wird der Implantatkörper als „künstliche Zahnwurzel“, sobald alle Fragen rund um die Art der Behandlung und die aktuelle Höhe der Kosten gemeinsam geklärt werden.

Spielen Allergien eine Rolle in der Implantologie?

Allergie gegen das Material Titan sind aufgrund seiner Reinform kaum bekannt, Titan enthält allerdings Nickel oder Zinn in minimalen Anteilen. Empfindliche Menschen reagieren auf die Implantologie mit allergischen Reaktionen. Aus diesem Grund lohnt es sich, vor der Behandlung einen Allergie-Test zu machen und das Material fachgerecht auszuwählen. Fehlt beim verlorenen Zahn die Wurzel, muss eine praktikable Lösung als Ersatz gefunden werden. Im Rahmen eines kleineren chirurgischen Eingriffes werden die künstlichen Zahnwurzeln nun geschickt in den Kiefer eingesetzt. Einige Monate dauert es, bis das Implantat eingeheilt ist, erneut wird der Kiefer nach der Einheilung geöffnet, das Zahnimplantat wird mit Zahnersatz zum Verschließen der Zahnlücke verbunden. Die Ausfallzeiten im Berufs- oder im Privatleben sollen ausfallen, damit der Patient m/w/d schnell wieder einsatzbereit ist.

Kurze Zusammenfassung als Übersicht

  • Zahnlücken zeitnah durch den Zahnexperten schließen lassen
  • zahnlose Kiefer mindern die eigene Lebensqualität
  • verschiedene Implantattypen lassen sich auf die Bedürfnisse der Patienten m/w/d abstimmen
  • Implantat-Formen gibt es mit und ohne Gewinde
  • Titanimplantate oder Implantate aus Keramik (Zirkonoxid) als Auswahlmöglichkeit
  • Keramikimplantate sind eine metallfreie Alternative
  • Einteilige oder zweiteilige Implantatsysteme und Acht Implantat-Arten zur Auswahl

Schnell-Implantate, Mini-Implantate oder Konische Implantate, die Auswahl an Implantat-Arten ist breit gefächert. Wie die bestehende Zahnlücke am effektivsten geschlossen werden kann, weiß der Implantologe aus Leipzig. Fehlt einer oder mehrere der bleibenden 32 Zähne ist das Warten die falsche Strategie, das Problem kann sich im wahrsten Sinne des Wortes durch den Wegfall weitere Zähne vergrößern. Mit der Vorbesprechung beim erfahrenen Zahnarzt aus Leipzig werden mögliche Ängste genommen, einfach anrufen bei Zahnproblemen.