So wird das Schlafzimmer gemütlich

So wird das Schlafzimmer gemütlich

In keinem anderen Raum verbringen Menschen so viel Zeit wie im Schlafzimmer. Immerhin ist das Zimmer oft der Rückzugsort der ersten Wahl. Außerdem verbringen wir alle täglich viele Stunden in unserem Bett. Deshalb gelten für Schlafzimmer auch andere Regeln als für “normale” Zimmer wie Wohnzimmer oder Esszimmer. Denn schließlich sollte ein Schlafzimmer nicht nur gemütlich und hübsch aussehen, sondern auch perfekte Bedingungen zum Entspannen und Erholen bieten. Wer das eigene Schlafzimmer gerne modern, gemütlich, hübsch und trotzdem praktisch einrichten möchte, sollte die folgenden Tipps und Ideen kennen. So gelingt die Einrichtung im Schlafzimmer garantiert und der Wohlfühloase steht nichts im Weg. Wir möchten zeigen, mit welchen Farben, Lampen oder Möbeln das gelingt und das Zimmer zum Highlight wird.

Ideen für Möbel zur Schlafzimmergestaltung

Hochwertige Schlafzimmermöbel stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Auswahl der Möbel sollte immer getroffen werden, bevor man sich über Farben, Beleuchtung oder Deko Gedanken macht. Immerhin bilden die passenden Möbel die Grundlage der kompletten Einrichtung im Schlafzimmer. Ganz vorne steht das Bett. Dabei ist es egal ob Doppelbett oder Einzelbett, Boxspringbett oder klassisches Bettgestell. Wichtig ist nur eins, nämlich dass das Bett bequem ist. Selbstverständlich spielt dabei auch die passende Matratze eine große Rolle. Am zweitwichtigsten ist im Möbelbereich sicherlich der Kleiderschrank. Dieser sollte vor allem praktisch sein und genügend Platz bieten. Natürlich sollte er auch optisch zusagen und zum gewünschten Stil passen. Wie viele hochwertige Schlafzimmermöbel kann man auch einen Kleiderschrank individuell gestalten und fertigen lassen. Dies lohnt sich vor allem bei Nischen oder Dachschrägen, die man optimal nutzen möchte. Eine wichtige Regel bei der Auswahl der passenden Möbel lautet, dass die Größe der Möbel auch proportional zur Größe des Schlafzimmers passen sollte. Ein riesiges Bett sollte also eher weniger in ein kleines Schlafzimmer gestellt werden. Bei einem weitläufigen Zimmer können Bett und Kleiderschrank natürlich auch noch um andere hochwertige Schlafzimmermöbel wie einen tollen Stuhl oder eine hübsche Kommode erweitert werden.

Schlafzimmer gestalten mit tollen Tipps für Textilien

Sobald die perfekten Schlafzimmermöbel ausgewählt wurden, geht es mit den Textilien weiter. Für Gemütlichkeit und Behaglichkeit sorgen flauschige Kissen und Tagesdecken. Der Kreativität kann man hier freien Lauf lassen. Es können verschiedene Farben und Materialien gemischt werden. Besonders sollte jedoch auf die Bettwäsche geachtet werden. Man sollte nicht an der Qualität sparen und hochwertige Materialien und moderne Bettwäsche auswählen, beispielsweise aus 100% Baumwolle, Seide oder Leinen. Bettwäsche aus Polyester bringt viele Menschen beim Schlafen zum Schwitzen, weil es nicht atmungsaktiv ist. Ganz nebenbei sieht Wäsche aus Polyester auch nicht sonderlich schön oder hochwertig aus. Ein weiteres Wohn-Accessoire im Schlafzimmer können Vorhänge sein. Wir legen im Schlafzimmer besonders Wert auf Privatsphäre, weshalb ein Vorhang vor ungewollten Blicken schützen kann, ohne mit einem Rollo gleich das ganze Zimmer abdunkeln zu müssen. Noch dazu können großartige Vorhänge genau wie hochwertige Schlafzimmermöbel das Zimmer optisch auf ein neues Level heben.

Tipps für mehr Stauraum im Schlafzimmer

Vor allem in kleinen Zimmern benötigt man oft zusätzlichen Stauraum. Dieser kann mit ein paar einfachen Tipps schnell geschaffen werden. Eine schlaue Auswahl der Möbel ist bereits der erste Schritt. Ausziehmöbel oder multifunktionale Möbel eignen sich besonders gut. Beispielsweise ein Bett mit integrierten Schubladen. Schlanke Hängeregale oder Haken an den Wänden können zusätzlichen Stauraum schaffen.