Hausaufgaben im digitalen Zeitalter

Hausaufgaben im digitalen Zeitalter

Hausaufgaben sind ein fester Bestandteil des Schulalltags – doch was passiert, wenn das digitale Zeitalter Einzug hält? Durch die zunehmende Verbreitung von Tablets und anderen digitalen Geräten ändert sich auch die Art und Weise, wie Kinder ihre Hausaufgaben erledigen.

Digital oder auf Papier?

In der heutigen digitalen Zeit sind Hausaufgaben am Computer keine Seltenheit mehr. Viele Schülerinnen und Schüler nutzen das Internet, um ihre Hausaufgaben zu erledigen. Dies hat den Vorteil, dass sie immer auf dem neuesten Stand sind und ihre Arbeiten schneller erledigen können.

Auch die Kommunikation mit den Lehrern ist einfacher geworden, da viele von ihnen online erreichbar sind. Deshalb gehören PC-Lautsprecher heute zu jedem Computer dazu. Schließlich soll auch der Ton von lehrreichen Videos die Kinderohren erreichen. Grundsätzlich gilt: Hausaufgaben sollten nach Möglichkeit hin und wieder noch handschriftlich gemacht werden. Denn das Schreiben mit der Hand fördert nicht nur die Motorik, sondern auch die Konzentration.

Dennoch können digitale Geräte bei der Erledigung von Hausaufgaben eine große Hilfe sein. So können Recherchen beispielsweise einfacher und schneller durchgeführt werden. Auch für das Abspeichern und Teilen von Dateien mit Mitschülern und Lehrern sind digitale Geräte ideal geeignet.

Für Kinder, die Probleme haben, sich lange Zeit zu konzentrieren, können spezielle Apps Abhilfe schaffen. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Programmen, die dabei helfen sollen, die Aufmerksamkeit zu steigern und die Konzentrationsspanne zu verlängern.

Technische Voraussetzungen

Die wichtigste Voraussetzung ist natürlich der Laptop oder Computer an sich. Ein Laptop hat den Vorteil, dass bereits eine Kamera für Videokonferenzen integriert ist und Lautsprecher vorhanden sind. Für einen Computer sollten Sie eventuell eine Webcam und PC-Lautsprecher kaufen.

Für die Erledigung von Hausaufgaben auf dem Computer benötigt man außerdem entsprechende Programme, je nachdem welche Art von Aufgabe zu erledigen ist. Um Texte zu schreiben oder zu bearbeiten, benötigt man beispielsweise Microsoft Word oder OpenOffice Writer.

Für Tabellen und Berechnungen empfiehlt sich Microsoft Excel oder OpenOffice Calc, für die Erstellung von Präsentationen kann man hingegen PowerPoint oder OpenOffice Impress nutzen. Es gibt aber auch viele kostenlose Alternativen zu den gängigen Programmen, die man im Internet findet.

Mit der richtigen Hard- und Software ist Ihr Kind bestens ausgestattet, um Hausaufgaben auch auf digitalem Weg zu erledigen.