Haartransplantation in Istanbul, die günstige Alternative

162 Aufrufe 0 Comment

Wer träumt nicht von gesundem, vollem Haar. Für viele Menschen ist das jedoch nur ein Wunschtraum, denn kahle Stellen trüben das Gesamtbild. Eine Haartransplantation in der Türkei kann die Lösung sein: Die Cosmedica Clinic von Chefarzt Dr. Levent Acar ist die führende Klinik für eine Haartransplantation in Istanbul.

Abb. 1 Haartransplantation in der Türkei bei Cosmedica – Dr. Acar

Warum eine Haartransplantation?

Haarausfall kann viele Ursachen haben: Genetisch, mechanisch, durch Unfälle oder Nährstoffmangel. Sind die Haarfollikel erst einmal abgestorben oder ausgefallen, wachsen sie nicht mehr nach. Eine Verpflanzung von Eigenhaar kann hier Abhilfe schaffen. Bei einer Haarverpflanzung in der Türkei werden die Haarfollikel aus einer dicht bewachsenen oder unauffälligen Stelle entnommen und auf kahle Stellen verpflanzt, wo sie anwachsen und den Traum von vollem Haar wieder wahr werden lassen.

Bei einer FUE Haartransplantation wachsen in der Regel über 90% der verpflanzten Haarfollikel an und bilden in den meisten Fällen nach 3 bis 6 Monaten natürlich aussehendes Haar. Viele Vorher Nachher Bilder sprechen für sich: Natürlich wirkende Ergebnisse, die ein Leben lang halten.

Warum eine Haartransplantation in der Cosmedica Klinik?

Die Cosmedica Klinik für Haartransplantation ist eine der führenden türkischen Kliniken. Sie wurde mehrfach national und international ausgezeichnet und ist auf deutschsprachige Kunden spezialisiert. Lesen Sie im Folgenden, warum gerade Cosmedica für Sie die richtige Adresse ist:

1. Modernste Methoden für beste Ergebnisse – DHI Saphir Haartransplantation

Bei Cosmedica wird kein Patient nach Schema F behandelt, sondern jeder Patient individuell beraten. Mit einer weiterentwickelten Form der innovativen FUE Technik werden die entnommenen Haarfollikel in die Empfängerregion verpflanzt.

Abb. 2 Natürliche Ergebnisse nach einer Haartransplantation in der Türkei

Dr. Acar nutzt dafür eine Verfeinerung der FUE Technik: Während bei der üblichen Technik mit einem Skalpell der Haarkanal geöffnet wird, benutzt Dr. Acar eine feine mikro Saphirklinge, mit der er mikroskopisch kleine Schnitte machen kann.

Bei der DHI Technik wird normalerweise das Graft mit dem spitzen Choi Implanter unter Kraftausübung der Haarkanal geöffnet und in einem Zug implantiert. Zwar wird der Graft geschützt transplantiert, jedoch entsteht eine Wunde die so groß ist wie der Implanterstift selbst.

Dr. Acar kombiniert mit der DHI Saphir Methode die Vorteile der FUE und DHI Technik, in dem er die Haarkanäle zunächst mit der ultrafeinen mikro Saphirklinge öffnet und danach die Haut mit einem speziellen DHI Implanter nur dehnt, welcher eine stumpfe Spitze hat. Die Grafts werden ebenfalls geschützt implantiert, jedoch sind die Haarkanäle nur so groß wie die Saphirklinge.

Das transplantierte Haar wird damit so wenig wie möglich geschädigt und die Kopfhaut bleibt weitestgehend intakt. Schon wenige Wochen nach der Behandlung in der modernen Klinik in Istanbul ist die Kopfhaut wieder vollständig verheilt.

2. Chefarzt Dr. Acar

Abb. 3 Dr. Levent Acar – Chefarzt der Cosmedica Clinic

Dr. Acar ist bereits mehrfach für seine Innovationen und Weiterentwicklungen ausgezeichnet worden und ist international anerkannter Spezialist für Haartransplantationen. Er spricht fließend Deutsch und hält sich regelmäßig für Seminare und Patientengespräche in Deutschland auf.

In seiner langjährigen Praxis hat sich Dr. Acar auf die natürliche Haarlinie spezialisiert. Die Wuchsrichtung und Verteilung der einzelnen Haarfollikel setzt er so um, dass der Übergang zwischen bestehenden und transplantierten Haaren vollkommen natürlich wirkt und mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen ist.

3. Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Die türkischen Lebenshaltungskosten sind weitaus niedriger als in Deutschland. Auch Miete, Strom und Arbeitskosten sind niedriger. Diesen Vorteil reicht die Cosmedica Clinic an die Kunden weiter. Während eine Haartransplantation in Deutschland schnell mehrere tausend Euro bis zu über zehntausend Euro kosten kann, kostet eine Haartransplantation in der Türkei nur rund ein Drittel.

Für weniger, als die Hälfte der Kosten eines Eingriffs in Deutschland ist bei der Cosmedica Clinic nicht nur die Nachsorge am Folgetag mit inbegriffen, sondern auch ein Aufenthalt im 5 Sterne Hotel in Istanbul und der Klinik-Shuttle sind bereits mit dabei. Lediglich den Flug muss der Kunde noch selbst buchen.

So bietet Cosmedica günstige Preise bei höchster Qualität. Die Instrumente und Geräte sind aus Deutschland und Europa und erfüllen die höchsten medizinischen Standards.

4. Vor- und Nachsorge in Deutschland

Während viele andere Kliniken die Voruntersuchung ausschließlich per E-Mail oder Videotelefonie anbieten, können Patienten der Cosmedica Clinic sich auch persönlich in der Zweigstelle in Düsseldorf untersuchen und beraten lassen. Von der Voruntersuchung über eine kostenlose Haaranalyse bis zur Nachsorge nach der Operation bietet Cosmedica damit alles für die Zeit vor und nach der Haartransplantation in Deutschland an. Natürlich ist auch bei Cosmedica die Beratung per Videotelefonie möglich.

Abb. 4 Deutschsprachige Beratung bei Cosmedica – Dr. Acar

Chefarzt Dr. Acar ist darüber hinaus mehrmals im Jahr auch persönlich in der Zweigstelle vor Ort. Hier gibt Dr. Acar Seminare und Infoveranstaltungen über die neuesten Entwicklungen in der Haartransplantation und führt Patientengespräche durch. Interessierte Kunden haben an diesen Terminen die Möglichkeit, eine kostenlose Haaranalyse direkt vom Chefarzt zu bekommen.

Ein weiteres Angebot in der Zweigstelle sind Haarpigmentierungen. Diese kann einzeln oder zum Abrunden einer vorherigen Haartransplantation gebucht werden. Durch das Einbringen dunkler Pigmente unter den Haaren wirkt das Haar fülliger und voller. Zusätzlich erhält der Kunde in der Zweigstelle Düsseldorf die komplette Beratung zur optimalen Pflege für das transplantierte Haar und findet jederzeit kompetente Ansprechpartner, damit der neue Look auch ein Leben lang hält und gut aussieht.

Bilder/Video: © https://de.cosmedica.com/