Tee in der Schwangerschaft

149 Aufrufe 0 Comment

Eine Tasse Tee wirkt während der Schwangerschaft wohltuend und entspannend. Sie deckt den erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Einige Sorten lindern Schwangerschaftsbeschwerden und steigern das Wohlbefinden.

Was bringt Himbeerblättertee?

Trinken Sie Himbeerblättertee in der Schwangerschaft, lockert das die Muskeln und das Gewebe im Beckenbereich. Er stärkt die Gebärmutter und deren Muskulatur. Aufgrund seiner wehenfördernden Eigenschaften empfiehlt sich der Genuss erst ab der 37. Schwangerschaftswoche. Ab dann trinken Sie drei bis fünf Tassen täglich, um eine ausreichende Wirkung zu erzielen. Zwei Wochen später erhöhen Sie bei Bedarf die Dosis auf vier Tassen. Wichtig ist, dass Sie vorher mit Ihrer Hebamme oder dem Frauenarzt darüber sprechen, ob der Genuss von Himbeerblättertee für Sie und das Kind unbedenklich ist.

Welche Wirkung erzielt Kamillentee?

Kamillentee für die Schwangerschaft bietet viele Vorteile. Er besitzt eine beruhigende Wirkung. Dadurch fördert er einen erholsamen Schlaf. Er hilft bei:

  • Magen-Darm-Beschwerden,
  • Krämpfen und
  • Sodbrennen.

Gleichzeitig wirkt er verdauungsfördernd.

Welche Teesorten sind in der Schwangerschaft empfehlenswert?

Es gibt eine große Auswahl an Teesorten, die während der Schwangerschaft verschiedene positive Wirkungen zeigen:

  • Fenchel: Er wirkt beruhigend auf den Verdauungstrakt. Das Getränk leistet Wunder bei Blähungen und Magenkrämpfen.
  • Hagebutte: Dieser Tee hilft bei Verstopfungen. Er wirkt leicht abführend und verdauungsfördernd.
  • Lavendel: Bei dieser Sorte profitieren Sie von der einschlaffördernden und beruhigenden Wirkung. Der Tee besitzt antibakterielle Eigenschaften und ist krampflösend.
  • Rooibos: Der Tee enthält das Flavonoid Rutin. Es stärkt die Gefäßwände und verhindert Krampfadern. Das Getränk beruhigt den Magen-Darm-Trakt. Als natürlicher Stimmungsaufheller fördert Rooibostee die Produktion des Glückshormons Serotonin. Gleichzeitig dämpft er das Stresshormon Cortisol.

Wo kaufen Sie Tee für die Schwangerschaft?

Eine gute Auswahl an Schwangerschaftstees gibt es bei “Mom to Mom”. Der Onlineshops von Mamis für Mamis spezialisierte sich auf Produkte, die das Wohlbefinden von schwangeren Frauen verbessern. Die ausgesuchten Kräuter stammen direkt aus der Natur. Sie besitzen teilweise eine lange Tradition in der Heilkunde.

Fazit: Tees mit wohltuenden und heilenden Wirkungen

Es gibt eine Vielzahl an Teesorten, die während der Schwangerschaft verschiedene Beschwerden lindern. Zu diesen gehören Himbeerblätter, Rooibos, Fenchel, Hagebutte, Kamille und Lavendel.