Online-Nachhilfe: Vor- und Nachteile

352 Aufrufe 0 Comment

Bereits im ersten Moment wird klar, dass von Nachhilfeunterricht im Internet zahlreiche Vorteile ausgehen. Schließlich ist es durch diesen nicht mehr nötig, die Nachhilfeschule vor Ort aufzusuchen. Vielmehr kann der Lernstoff flexibel, bequem und komfortabel von zuhause aus durchgearbeitet werden.

Daher ist es kaum verwunderlich, dass immer mehr Plattformen im Internet zu finden sind, die Online-Nachhilfe anbieten. In der Regel werden im Rahmen des Unterrichts dabei überaus lehrreiche Videos eingesetzt. Besonders gut geeignet, um Online zu lernen, sind die Sprachen, da es bei diesen vor allem auf eine regelmäßige Wiederholung ankommt, die durch die Videos gewährleistet wird. So kann beispielsweise das online Lernen von Latein einen großen Vorteil gegenüber der herkömmlichen Nachhilfe vor Ort darstellen.

Wie sich die spezifischen Vorteile der Online-Nachhilfe im Detail gestalten und ob es in diesem Zusammenhang auch Nachteile zu bedenken gibt, zeigt der folgende Beitrag.

Neue Möglichkeiten durch die Online-Nachhilfe

Besonders Schüler, die ohnehin sehr internetaffin sind, sind von den neuen Möglichkeiten der Online-Nachhilfe begeistert. Schließlich wird ihnen die Chance geboten, den Nachhilfeunterricht genau an dem Ort zu erhalten, an dem sie sich ohnehin am liebsten aufhalten.

Dabei sind viele unterschiedliche Nachhilfe-Plattformen zu finden, die für die Schüler kostenpflichtige und zum Teil sogar kostenfreie Lernvideos in sämtlichen Fächern anbieten. Zum Beispiel wird den Schülern in diesen vorgeführt, wie Experten oder Studenten chemische Experimente durchführen oder auch, wie die Französische Revolution abgelaufen ist. Dazu werden überaus anschauliche Bilder genutzt, die zu einem hohen Lernerfolg führen.

Durch das Internet wird dabei eine besondere Verbindung geschaffen – schließlich wird den Schülern durch die Videos die Möglichkeit geboten, dem Wissen von Experten zu lauschen, die sie in der Offline-Welt kaum treffen würden.

Hoher Lerneffekt dank Wiederholungsmöglichkeit

Von Lernvideos geht der entscheidende Vorteil aus, dass diese von den Schülern wiederholt angesehen werden können. So ist es überhaupt nicht mehr schlimm, wenn nicht gleich alles auf Anhieb verstanden wird. Kinder und Jugendliche weisen ein überaus individuelles Lerntempo auf, sodass der Nachhilfeerfolg von der Wiederholungsmöglichkeit besonders profitiert. Jedoch muss bedacht werden, dass das Lernen per Video eine gewisse Selbstdisziplin voraussetzt.

Den richtigen Anbieter finden

Die Online-Nachhilfe-Plattformen bieten professionell produzierte Lehrvideos, die durch witzige Details überraschen und das hohe Potential des multimedialen Lernens ideal ausschöpfen – vorausgesetzt, es wird der richtige Anbieter gewählt.

Es sind nämlich durchaus auch Lernvideos im Bereich der Online-Nachhilfe zu finden, die stark an den herkömmlichen, trockenen Frontalunterricht erinnern und darüber hinaus auch technische Mängel aufweisen. Somit sollte im Vorfeld ein umfangreicher Vergleich der unterschiedlichen Anbieter durchgeführt werden, um wirklich das Nachhilfeangebot zu finden, welches den individuellen Bedürfnissen des Schülers entspricht.

Jedoch sollte Eltern auch bewusst sein, dass die Online-Nachhilfe stets nur ergänzend zu dem Unterricht in der Schule für Erfolg sorgen kann. Schließlich können dem Lehrer in der Schule auch direkte Fragen gestellt werden, wenn Sachverhalte noch unklar sind. Dies ist bei Lern-Videos kaum möglich. Es gibt allerdings auch schon einige Plattformen, wo der Nachhilfe-Unterricht virtuell abgehalten wird und dem Nachhilfelehrer so auch direkte Fragen zu Lernvideos gestellt werden können.