Gartenpflege: Schafft euer Wohlfühlparadies

165 Aufrufe 0 Comment

Ein schöner, abwechslungsreicher und top gepflegter Garten ist Gold wert. Doch wo fängt man an, welche Pflanzen eignen sich und soll ein Pool in den Garten? Mit diesen Tipps lässt sich der Wunsch vom Wohlfühlparadies mit geringem Aufwand realisieren.

Innovative Technik – Gartenpflege ohne Kraftaufwand

Ganz ohne den “Grünen Daumen” und ein paar technische Geräte lässt sich der Außenbereich auf dem Grundstück nicht in Schuss halten. Doch Gartenarbeit kann Spaß machen, wenn man die richtige Unterstützung hat und sich für moderne Technik entscheidet. Eine immergrüne Strauchhecke ist der ideale Sichtschutz auf natürlicher Basis und sieht dauerhaft attraktiv aus, wenn sie in Form gehalten und regelmäßig geschnitten wird. Doch wohin mit dem Schnittgut? Ein praktischer Gartenhäcksler macht aus dem Rückschnitt von Obstbäumen, Sträuchern und Hecken wertvollen Mulch, mit dem sich beispielsweise Pfade zwischen den Betten und den einzelnen Bereichen des Gartens gestalten lassen.

Die schönsten pflegeleichten Pflanzen

Aromatisch duftende, reich blühende und traumhaft aussehende Pflanzen lassen Gärtnerherzen höher schlagen. Wäre da nur nicht der Pflegeaufwand, für den zwischen einem langen Berufsalltag und dem Familienleben kaum Zeit bleibt. Es geht einfacher, wenn man bereits bei der Pflanzenauswahl auf die Ansprüche und auf den Pflegeaufwand der Gewächse achtet. Die Auswahl an pflegeleichten Pflanzen ist riesig und gibt daher viel Spielraum in der Gartengestaltung. Farbenprächtig und anspruchslos sind beispielsweise folgende Pflanzen.

  • Frauenmantel
  • Zaubernuss
  • Fetthenne
  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Fächerahorn
  • Mädchenauge

Durch die unterschiedlichen und langen Blühzeiten verwandelt die Bepflanzung jeden Garten in ein mediterranes Paradies zum Wohlfühlen. Wer seine Sträucher und Stauden nicht in einem Beet, sondern auf der Grünfläche pflanzt, schafft ein besonderes Ambiente und braucht kein Unkraut zupfen. Die Pflege des Rasens übernimmt ein leiser Mähroboter, der ganztags auf Tour ist und für eine immer optimal gepflegte Wiese sorgt.

Entspannungsoase und Abenteuerspielplatz sind vereinbar

Ein familienfreundlicher Garten vereint verschiedene Bereiche. Eine komfortable Grill- und Sitzecke, eine Rasenfläche, blühend Stauden und ein Abenteuerspielplatz für Kids finden auch in kleinsten Gärten einen Platz. So kann man beispielsweise einen Spiel- und Kletterturm aufstellen und einen Bereich des Gartens wild und kinderfreundlich belassen. Kinder haben einen hohen Bewegungsdrang, der auf dem eigenen Grundstück wunderbar gefördert werden kann. Der beste Platz für ein Spielareal befindet sich auf der anderen, ein Stück von der Sitz- und Sonnenecke entfernten Seite des Grundstücks.

Fazit: Urlaub – im eigenen Garten jeden Tag möglich

Wie wäre es mit einem Kurztrip ins Grüne? Wer sich sein Wohlfühlparadies im Garten schafft, muss für seine kleine Auszeit nicht in die Ferne schweifen. Es ist mit wenigen Mitteln möglich, aus einem kleinen oder großen Grundstück einen Wellnessbereich, einen Abenteuerspielplatz und einen gepflegten Blumengarten zu gestalten. Diese Tipps sind einfach umsetzbar und verwandeln euren Garten in euren persönlichen Lieblingsbereich.