Werbung: „Sicher drüber“ – Die Deutsche Bahn klärt auf

1912 Aufrufe 0 Comment

Die Deutsche Bahn startet wieder mit einer neuen Präventionskampagne durch.

Anlass dafür: Das 15. Jubiläumsjahr der Kooperation zwischen der Deutschen Bahn, ADAC, Bundespolizei, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie die gesetzlichen Unfallversicherungen UVB und der VBG.

Und nicht nur das Jubiläumsjahr gibt ihnen Grund zum feiern: Seit dem Start verschiedener Kampagnen ist die  die Zahl der Unfälle die an Bahnübergängen geschehen sind um mehr als die Hälfte gesunken!

Die aktuelle Kampagne trägt den Namen “sicher drüber” und damit möchte die DB über das richtige Verhalten an Bahnübergängen hinweisen:

In diesem Video wurde bewusst auf das Spiel mit der Boomerang-Funktion, von Instagram gesetzt. So kann man einen lustigen Nachmittag, den die Protagonisten mit ihren Freunden verbringen, in immer wieder kleinen Wiederholungen miterleben.

In der Schussfrequenz sieht man die beiden auf dem Weg nach Hause. An einem Bahnübergang entscheiden die Beiden nicht lange zu warten, sondern schnell noch über die Gleise zu fahren, bevor der Zug kommt. Nur leider haben sie sich verschätzt und werden von dem Zug erfasst. Ein Erlebnis, welches man leider nicht wieder zurück spulen kann. Ab diesem Punkt gibt es kein zurück mehr.

Die Gefahr am Gleis wird oft unterschätzt, daher halten es die Deutsche Bahn und ihre Kooperationspartner auch nach 15 Jahren noch für enorm wichtig, dass regelmäßig auf solche Gefahren hingewiesen wird. Vorgänger-Kampagnen wie “Selfies im Gleis”, “Wir wollen das du sicher ankommst” oder “Achtung am Bahnsteig” haben schon vorab für viel Aufmerksamkeit gesorgt und Leben gerettet.

Wenn du mehr über die Aktuelle Kampagne “Sicher drüber” erfahren willst klicke hier.