Werbung: PETA präsentiert „Goodbye Milch Challenge“

576 Aufrufe 0 Comment

In vielen Haushalten gehört Kuhmilch zu den alltäglichen Nahrungsmitteln. Damit die Kinder ausreichend Nähr- und Mineralstoffe aufnehmen, essen sie beispielsweise Müsli mit Milch oder trinken ein Glas der weißen Flüssigkeit pur. Bei Tierfreunden verursacht der Genuss einen bitteren Beigeschmack. Günstige Kuhmilch geht mit starkem Tierleid einher, denn Kühe geben nicht stetig Milch. Die Produktion derselben setzt nach der Geburt eines Kalbs ein. Dieses entreißen die Mitarbeiter der Milchindustrie jedoch den Muttertieren.

Milch und Mutterschmerz: PETA klärt über Kuhmilch auf

Das eigene Kind verlieren – diesen Gedanken erträgt keine Mutter. Für Kühe realisiert er sich stetig. Um den Tieren das Leid und den Abschiedsschmerz zu ersparen, ruft die Tierschutzorganisation PETA die „Goodbye Milch Challenge“ ins Leben. Für 21 Tage sollen Teilnehmer auf das Nahrungsmittel verzichten oder vegane Alternativen ausprobieren. Zu diesen zählt beispielsweise die Mandelmilch. Auf Facebook beteiligten sich bekannte Stars an dem Unterfangen:

  • Victoria van Violence,
  • die Schauspielerin Caro Cult,
  • Moses Pelham sowie
  • Bestsellerautor Dr. Mark Benecke.

Ihnen folgen zahlreiche Menschen mit einem Herz für Tiere. Mit einem rührenden Abschiedsbrief entsagen sie dem Genuss der Milch und dem damit einhergehenden Tierleid.

PETA setzt sich weltweit für das Tierwohl ein

Die 1993 gegründete Organisation PETA Deutschland e. V. zählt zu PETA USA. Mit über sechs Millionen Mitgliedern gehört sie zu den größten Tierschutzorganisationen der Welt. Die Tierretter betätigen sich in zahlreichen Ländern, beispielsweise Frankreich, den Niederlanden und Indien. Um Ihrer Familie ein Leben ohne Tierquälerei zu ermöglichen, gilt die „Goodbye Milch Challenge“ als erster Schritt.

Im Rahmen des Projekts klären Sie Ihre Kinder über den Ursprung der Milch und die traurige Geschichte des Abschiedsschmerzes auf. Durch einen Facebook Chatbot erhaltet Ihre Familie wertvolle Tipps zum veganen Lebensstil. Dadurch lernen die Sprösslinge die Verantwortung gegenüber der eigenen Umwelt und entscheiden selbstbestimmt, ob ihnen eine vegane Lebensweise gefällt.

document.write(“);

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

News rund um die Familie

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um die Familie per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...