Campingurlaub in Italien

816 Aufrufe 0 Comment

Italien verkörpert für die Mehrzahl der deutschen Urlauber den sonnigen Süden. In den Ferien geben sich die Touristen dem „Dolce Vita“ hin, genießen ein Glas Wein oder eine Portion schmackhafter Pasta. Verbinden sie das genussvolle Schlemmen mit einem Abenteuertrip, stellt ein Campingurlaub eine familienfreundliche Alternative dar. Speziell für Feriengäste mit Kindern und Haustieren weisen Zelt oder Campingwagen mehrere Vorteile auf. Die Familienmitglieder profitieren von der Privatsphäre und der Nähe zur Natur. Die Sprösslinge toben im Grünen und lernen auf spielerische Weise ihre Umgebung kennen.

Unvergesslicher Campingurlaub mit Genussfaktor

Reisen die Urlauber mit einem Campingwagen oder einem Wohnmobil, suchen sie ihr Urlaubsziel spontan aus. Herrliche Bergluft und leckere Speisen locken die Touristen nach Südtirol. Bevorzugen sie Meer und sonnige Strände, bildet die Adria eine empfehlenswerte Anlaufstelle. Um das „richtige“ Italien abseits der Touristenhochburgen zu erleben, fahren die Feriengäste beispielsweise auf die Mittelmeerinsel Sardinien. In jedem Fall bietet das Urlaubsland eine reiche Auswahl an Natur und Sehenswürdigkeiten. Statt den Urlaub auf einem Campingplatz zu verbringen, wählen die Reisenden beispielsweise eine Rundreise durch Italien.

„Bella Italia“ gehört zu den beliebten Reisezielen der Deutschen. An den langen Stränden verspüren sie Freiheitsliebe, Entspannung und Ferienglück. Aufgrund warmer Temperaturen und des mediterranen Klimas besteht ganzjährig die Chance, in dem Land am Mittelmeer zu campen. Dazu entscheiden sich die Touristen für einen der schönen Campingplätze Italien.

Die zahlreichen Campingplätze in Italien

Für einen Campingurlaub eignet sich beispielsweise die Toskana. Die mediterrane Landschaft erinnert mit Weinanbaugebieten und Olivenhainen an das typisch italienische Lebensgefühl. Entscheiden sich die Urlauber für das Luxus-Camping, besuchen sie den „Camping Park Albatros“. Mit einem vielseitigen Aktionsprogramm lockt das Areal Familien mit Kindern an. Aufgrund seiner Strandnähe punktet der Campingplatz „Le Pianacce“, dessen Ausstattung eine erholsame Ablenkung vom Alltag gewährleistet.

Eine Kombination aus Kultur und Natur bietet der Campingurlaub am Gardasee. Am idyllischen Oststrand des Gewässers befindet sich das Reiseziel „Camping Eden“. Das gleichzeitig komfortable und spannende Ambiente bietet kleinen und großen Abenteurern Entspannung und Vergnügen.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

News rund um die Familie

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um die Familie per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...